zum Inhalt springen
  • Die Koordinierungsstelle unter der Leitung von Prof. Dr. Gerald Weisser von der Universitätsmedizin Mannheim hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit den Partnern aus der Region die telemedizinische Versorgung in Baden-Württemberg nachhaltig zu verbessern.
    Über uns Telemedizin in Baden-Württemberg

    Die Koordinierungsstelle fördert eine Zusammenarbeit von Forschung und Lehre, Medizin, Technik und Industrie. 

  • Eine Ärztin spricht mit einem Patienten über eine Online-Videosprechstunde.
    Hintergrund Was ist Digitale Gesundheit?

    Hier finden Sie Erklärungen rund um Telemedizin und Digitale Gesundheit. 

  • Telemedizin.Projekte aus Baden-Württemberg werden in einer Übersicht dargestellt.
    Projekte Projekte

    Die Seite bietet einen ersten Überblick über telemedizinische Projekte in Baden-Württemberg. 

Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg

Die Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg (KTBW) ist der zentrale Ansprechpartner für alle Belange der Telemedizin bzw. Digitalen Medizin im Land. Sie hat die Aufgabe, die verschiedenen Interessen und Expertisen im Bereich der Digitalen Medizin in Baden-Württemberg zu vernetzen. Um diese Vernetzungsfunktion effizient zu erfüllen, wurde die KTBW 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Oliver G. Opitz in die Strukturen des Heinrich-Lanz-Zentrums für Digitale Gesundheit der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg integriert. Sie fungiert nun als Vernetzungsplattform und Katalysator für digitalmedizinische Projekte und innovative Versorgungsansätze in und aus Baden-Württemberg, um solche Ansätze strukturiert in die Versorgung zu überführen und gleichzeitig wissenschaftlich zu evaluieren.

Aktuelles

Veranstaltung

Stuttgart

Der Verein Digitale Gesundheit Baden-Württemberg informiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Digitale Gesundheit 360°" über Datenschutz und Datensicherheit im Krankenhaus.

Save the date: 26.09.2019

Heilbronn
Anmeldefrist:

Ein robotergestützter Pflegewagen, Serviceroboter für die Getränkeausgabe, aber auch mobile Roboter für die Logistik und intelligente mobile Assistenzroboter können schon bald Realität in pflegerischen Versorgungsstrukturen sein. Am 26. September 2019 veranstaltet die BIOPRO Baden-Württemberg gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg und dem Pflegenetz Heilbronn e.V. das Meet & Match-Event zum Thema Robotik in der Pflege im WTZ-Tagungszentrum in Heilbronn. Bewerben Sie sich bis zum 30. August 2019 für eine Präsentation in der Short Presentation Session. Die Plätze hierfür sind limitiert und werden von den Veranstaltern ausgewählt.

  • Fachbeitrag - 14.08.19

    In Sachen Telemedizin und elektronische Patientenakte ist die Schweiz Deutschland einige Jahre voraus. Wird dort doch schon seit über 20 Jahren eine Fernberatung durch nicht ärztliches Personal und eine Fernbehandlung durch Ärzte durchgeführt. Das elektronische Patientendossier, so heisst die Patientenakte in der Schweiz, wird nächstes Jahr eingeführt. Die Schweizerische Post bietet fundierte Digital-Health-Dienstleistungen an. Im Interview mit…

  • Pressemitteilung - 24.07.19

    Unter dem Motto „Fit und gesund durch Bits und Bytes" haben 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim digital@bw Festival "Zukunft_Gesundheit_Digital" in Tuttlingen die Gesundheit von morgen diskutiert. Die Digitale Gesundheit ist ein Schwerpunktthema der landesweiten Digitalisierungsstrategie der Landesregierung, die mit acht Ministerien vertreten ist.

  • Pressemitteilung - 22.07.19

    In den Gemeinden Spiegelberg und Zweiflingen entstehen ländliche Fernbehandlungs- und Diagnostikzentren. Die Praxen werden von medizinischen Fachangestellten geleitet. Mehrere Haus- und Fachärzte aus der Region betreuen die Standorte im Rahmen der ärztlichen Fernbehandlung. Das Konzept wird von den jeweiligen Gemeinden getragen und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

In der Datenbank sind die Profile der baden-württembergischen Unternehmen aus dem Bereich Healthcare-IT und Telemedizin hinterlegt. Beinhaltet sind Unternehmen, die in Baden-Württemberg forschen, entwickeln und/oder produzieren.

Digitale Gesundheit ist ein zentrales Thema für das Land Baden-Württemberg. Um das Thema im Land voranzubringen, werden die BIOPRO Baden-Württemberg und die Koordinierungsstelle für Telemedizin in Baden-Württemberg (KTBW) durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst gefördert. Im Rahmen dieser Umfrage wollen wir Sie als wichtigen Stakeholder der digitalen Gesundheit um eine Rückmeldung zu den folgenden Fragen bitten. Die Daten aus dem Fragebogen liegen bei der BIOPRO und bei der KTBW vor und werden kumulativ ausgewertet.

Aktuelle Veranstaltungen

Seiten-Adresse: https://www.telemedbw.de/