Koordinierungsstelle für Telemedizin in Baden-Württemberg

Die Koordinierungsstelle für Telemedizin in Baden-Württemberg (kurz: KTBW) ist seit 2015 der zentrale Ansprechpartner für alle Belange der Telemedizin im Land. Durch kompetente Information und Beratung wird die sektorenübergreifende Vernetzung aller Akteure vorangetrieben, um die telemedizinische Versorgung in Baden-Württemberg nachhaltig zu verbessern.

Aktuelles

Gesundheitswesen

Gemeinsam mit dem Bundesverband Gesundheits-IT e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e. V. hat die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH einen Leitfaden für die Erstellung von IT-Sicherheitskonzepten im Gesundheitswesen erarbeitet.

  • Fachbeitrag - 17.11.2017

    Mithilfe eines telemedizinischen Zentrums gelingt es der Regionale Kliniken Holding RKH GmbH aus Ludwigsburg, ihre neun Kliniken miteinander zu vernetzen und eine noch bessere Versorgung der Patienten zu erreichen. Ziel des Klinikverbunds ist es, Ärzte, Pflegeheime und auch weitere Kliniken mit in das Netzwerk einzubinden.

  • Pressemitteilung - 10.11.2017

    Die gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH hat erstmalig Zulassungen für Produkte und Dienste der Industrie zum bundesweiten Betrieb der ersten Anwendung Versichertenstammdaten-Management erteilt.

  • Pressemitteilung - 07.11.2017

    Die Landesregierung hat den Startschuss für die landesweite Digitalisierungsstrategie digital@bw gegeben. Im nächsten Doppelhaushalt stehen 265 Millionen Euro für 67 Leuchtturmprojekte zur Verfügung. Mit der ersten digitalen Agenda für Baden-Württemberg wird die Digitalisierung jetzt erlebbar – im Familienleben, in der Aus- und Weiterbildung, bei der Mobilität oder der Gesundheitsversorgung.

Die Einführung der Telematikinfrastruktur und die Online-Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte sind die Voraussetzungen für ein flächendeckend digital vernetztes Gesundheitssystem in Deutschland. Nachdem die Entwicklung lange Zeit stillzustehen schien, ist mit dem Inkrafttreten des E-Health-Gesetzes Anfang 2016 und dem Beginn des flächendeckenden Rollouts der Telematikinfrastruktur im Juni 2017 Leben in die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Deutschland gekommen. Doch welchen Nutzen hat die Digitalisierung tatsächlich für die Medizin und damit für den Patienten?

Information

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung bietet eine umfassende Übersicht zu den technischen und fachlichen Anforderungen und der Abrechnung der Videosprechstunde. Unter anderem werden die Anbieter aufgeführt, die die Anforderungen erfüllen.

Hier finden Sie die Profile der baden-württembergischen Unternehmen aus dem Bereich Healthcare-IT und Telemedizin. Beinhaltet sind Unternehmen, die in Baden-Württemberg forschen, entwickeln und/oder produzieren.

Aktuelle Veranstaltungen

Seiten-Adresse: https://www.telemedbw.de/de/