zum Inhalt springen
Telemedizin BW

Aktuelles aus der Telemedizin

  • Fachbeitrag - 26.08.13

    Chronisch Kranke wünschen sich nichts sehnlicher, als in den eigenen vier Wänden zu bleiben, von dort aus betreut zu werden und weitgehend selbstbestimmt zu leben. Durch telemedizinische Maßnahmen kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Die AnyCare GmbH in Stuttgart bietet individuelle, bedarfsorientierte Telemonitoring-Versorgungsprogramme an, die eine medizinische Fernbetreuung ermöglichen.

  • Fachbeitrag - 19.08.13

    Um älteren und gebrechlichen Menschen ein selbstständiges Leben mit höherer Qualität im eigenen Heim zu ermöglichen, hat das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) das mobile Notfallassistenzsystem „MobiNa“ entwickelt. Dazu erläutert Dr. Birgit Graf, Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik am Fraunhofer IPA: „Einer der Gründe, warum ältere und gebrechliche Menschen in ein Pflegeheim übersiedeln, ist die Abnahme der Möglichkeiten zur Kommunikation mit der Umwelt und insbesondere die Angst, dass in Notfällen nicht rechtzeitig Hilfe zur Verfügung steht.“ MobiNa, ein selbstständig navigierender, interaktiver Serviceroboter, kann dafür mit einem stationären Sensorsystem gekoppelt werden, das zum Beispiel Stürze automatisch erkennt. „MobiNa“ dient seinem Besitzer als zuverlässiger robuster Helfer in Notsituationen, indem er als mobiles Kommunikationssystem überall und jederzeit verfügbar ist.

Seiten-Adresse: https://www.telemedbw.de/fachartikel