zum Inhalt springen

Innovatives Inkontinenzmanagement in der stationären Pflege mit Hilfe digitalmedizinischer Assistenzsysteme

Projektbeschreibung:

Multilaterale Optimierung der Pflegebedingungen für Bewohner, Pflege-Fachkräfte und Einrichtungen durch den Einsatz telemedizinischer Hilfssysteme, die den bedarfsgerechten Wechsel von Inkontinenzmaterial ermöglichen.

Evaluation und Dokumentation der Effekte und Weiterentwicklung des Systems für den Einsatz in der ambulanten/häuslichen Pflege.

Medizinische Fachrichtung:

Pflege und Technik

Ziel des Projektes:

Versorgungssicherung in der Pflege durch massive Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte und Generierung von Einsparpotenzialen ohne Reduzierung der Pflegequalität.

Technische Innovation und Entlastung in der Pflege durch Vernetzung digitalmedizinischer Assistenzsysteme mit bestehenden Pflege-Dokumentationssystemen.

Zielgruppe:

Stationäre Pflegeeinrichtungen, geriatrische Abteilungen an Krankenhäusern, Hospize

Projektleitung:

Markus Schropp, Geschäftsführer How & Why Strategy and Projects UG

Kooperationspartner:

Suma Assistant Technologies GmbH

Die Zieglerschen e.V. – Wilhelmsdorfer Werke evangelischer Diakonie

Projektzeitraum:

Juli 2019 – Dez 2021

Finanzierung:

Eigenfinanziert

Seiten-Adresse: https://www.telemedbw.de/projekte/innovatives-inkontinenzmanagement-in-der-stationaeren-pflege-mit-hilfe-digitalmedizinischer-asstistenzsysteme